--- --- OST-EXPRESS --- ---
---
---

Übersetzungen

Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer

DIN EN ISO

SDL Trados Studio 2019

Maximilain Nefedov Übersetzungen
Am Deckershäuschen 72
42111 Wuppertal
E-Mail: info@ost-express.com

Fragen und Antworten

Hier sind einige wichtige Fragen aus der Sicht unserer Kunden und unsere Antworten zu Übersetzungen ins Russische sowie in osteuropäische und asiatische Sprachen.

Frage 1: Wo werden Ihre Übersetzungen durchgeführt?

Antwort: Wir haben Übersetzer in Russland, in Deutschland und in jeweiligen Ländern: Polen, Tschechien, Ungarn, China, Litauen, Rumänien. Jeder Übersetzer übersetzt in unserem Übersetzungsbüro nur in seine Muttersprache.

Frage 2: Werden Übersetzungen lektoriert?

Antwort: Jede Übersetzung wird in der Regel korrekturgelesen, oft auch zweimal: vom Lektor und dann vom Projektmanager. Alles ohne Extrakosten. Bei ganz eiligen Übersetzungen, wenn die Übersetzung nicht in den Druck als Broschüre usw. geht, wird darauf verzichtet.

Frage 3: Wer übersetzt bei Ihnen technische Dokumentation?

Antwort: Unsere Erfahrung zeigt, dass ein Fachübersetzer mit guten technischen Kenntnissen und großer Erfahrung besser als ein Ingenieur mit guten Sprachkenntnissen übersetzt. Ingenieure werden bei uns manchmal als Lektoren eingesetzt, wenn ein Fachgebiet besondere Kenntnisse erfordert. Dazu gehören, zum Beispiel, solche Fachbereiche wie Medizintechnik, Flugzeugtechnik, Biologie.

Frage 4: Wir haben Probleme mit der Übersetzung von dwg-Zeichnungen in die russische Sprache. Was können Sie uns empfehlen?

Antwort: In unserem Übersetzungsbüro gibt es solche Übersetzungen oft, wird übersetzen Zeichnungen dauernd. Schicken Sie Ihre Zeichnungen an uns und Sie bekommen zurück einwandfreie Zeichnungen auf Russisch mit schönen zum Original passenden Schriften.

Frage 5: Und wie sieht es mit Zeichnungen bei anderen Zielsprachen?

Antwort: Auch bei anderen Sprachen, in welche wir übersetzen, bearbeiten wir Ihre Zeichnungen in allen möglichen Formaten. Manchmal tun es die Übersetzer selbst, manchmal setzen wir unsere DTP-Abteilung ein. Es hängt vom Schwierigkeitsgrad jeweliger Zeichnungen

Frage 6: Was halten Sie von vollautomatischen Übersetzern?

Antwort: In unserem Übersetzungsbüro, wie auch bei jedem anderen seriösen Anbieter, ist der Einsatz von vollautomatischen Übersetzern verboten. Stattdessen setzen wir seit Jahrzehnten auf CAT-Tools, in erster Linie wird SDL Trados eingesetzt. Auch andere CAT-Tools wie Across und memoQ benutzen wir nach Kundenwunsch.

Frage 7: Warum bieten Sie nicht den Zeilenpreis, sondern Wortpreis?
 
Antwort: In Deutschland ist es tatsächlich immer noch üblich, nach Normzeilen mit 55 Zeichen zu rechnen, und zwar im übersetzten Text. Der Nachteil für den Kunden: er weißt aber in diesem Fall nicht, was er genau zahlen wird. Der Zieltext, also die Übersetzung, kann ja länger sein, als der Ausgangstext. In der russischen Sprache und in der Regel in vielen anderen Sprachen ist das immer der Fall. Beim Wortpreis des Ausgangstextes weiß jeder Kunde, wieviel er zahlt, auch ohne uns vorher eine Anfrage zu schicken.
 
Frage 8: Kann man bei Ihnen über Rabatte verhandeln?
 
Antwort: Wir gewähren Mengenrabatte bei einer Menge von 5000 Wörtern und mehr. Andere Rabatte gibt es nicht.

News

27.12.2021
Ost-Express: Rückblick 2021
Es ist interessant zu vergleichen, was für Ziele wir Anfang 2021 hatten und was...
12.01.2021
Unsere Pläne für 2021
Wir haben viel in 2020 erreicht und wollen noch mehr in 2021. Es geht dabei um konkrete...

Projekte

März 2021
Wieder Full-Service-Projekte in unserem Übersetzungsbüro im März, wie auch früher...
Januar 2021
Unser Übersetzungsbüro hat in 2020 alle geplanten Ziele erreicht. Das betrifft...
---
---